Aktuelles

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

Gute Nachrichten vom bayerischen Arbeitsmarkt

Neuer Höchststand bei sozialversicherungspflichtig Beschäftigten

04.10.2017

Die positive Entwicklung auf dem bayerischen Arbeitsmarkt setzt sich fort. Im September lag die Arbeitslosenquote bei 3,0 Prozent. Es ist die niedrigste Quote in einem September seit Einführung der aktuellen Berechnung vor 20 Jahren. Im Vergleich zum September 2016 gab es in Bayern rund 24.600 Erwerbslose weniger.

Die Herbstbelebung - bedingt durch das Ende der Sommerferien und den Beginn des Ausbildungsjahres - fällt in diesem Jahr besonders deutlich und stärker aus als üblich und weist auf eine sehr hohe Nachfrage der bayerischen Unternehmen nach Arbeitskräften hin. Durch die Schaffung von mehr als 1 Mio. neuen sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätzen innerhalb der letzten zehn Jahre erreicht Bayern im Juli 2017 (letztverfügbarer Stand) mit rund 5,5 Mio. sozialversicherungspflichtig Beschäftigten einen neuen Höchststand in einem Juli. Im Vergleich zum Vorjahr ergibt sich ein Plus von 163.000 Personen bzw. 3,1 Prozent.

Die überdurchschnittliche Herbstbelebung kommt bei den Personen unter 25 Jahren besonders deutlich zum Ausdruck: Gegenüber dem Vormonat ist die Zahl der arbeitslosen jungen Menschen um - 6.068 Personen bzw. - 19,5 Prozent gesunken. Auch bei allen weiteren Personengruppen ist ein Rückgang gegenüber dem Vorjahr zu verzeichnen: Die Arbeitslosigkeit der Älteren (50 Jahre und älter) ging um - 5,2 Prozent, die der schwerbehinderten Menschen um - 3,3 Prozent zurück. Besonders erfreulich ist der überproportionale Abbau der Langzeitarbeitslosigkeit (- 9,4 Prozent) gegenüber dem Vorjahr.

CSU Abgeordnetenbüro Hermann Imhof, MdL

Jakobstraße 46
90402 Nürnberg
Telefon : 0911/241544-28
Telefax : 0911/2342-568
E-Mail  : petra.waechter@imhof-mdl.de