Aktuelles

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

Imhof würdigte pflegende Angehörige

250 Gäste beim 2. Tag der pflegenden Angehörigen

Am 7. September fand im Landtag der 2. Bayerische Tag der pflegenden Angehörigen statt. Rund 250 Gäste konnte der Patienten- und Pflegebeauftragte Hermann Imhof im Steinernen Saal des Maximilianeums begrüßen. Zusammen mit Landtagspräsidentin Barbara Stamm würdigte Imhof das Engagement der pflegenden Angehörigen.

Imhof traf Bundesgesundheitsminister Spahn zu Meinungsaustausch

Auch Patientenentschädigungsfonds war Thema

Probleme im Gesundheits- und Pflegebereich sind nicht selten nur auf Bundesebene zu lösen. Deshalb steht der Patienten- und Pflegebeauftragte der Bayerischen Staatsregierung, Hermann Imhof, in regelmäßigem Austausch mit den fachlich zuständigen Politkern in Berlin. Bei einem Gespräch mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat Imhof nun für seine Initiative zur Einführung eines Patientenentschädigungs- und Härtefallfonds geworben.

Die neue HERZKAMMER ist da!

Die CSU-Fraktion stellt die Bilanz der vergangenen 5 Jahre vor

In der neuen Ausgabe der HERZKAMMER schauen wir auf die vergangenen fünf Jahre dieser Legislaturperiode zurück, auf das, was wir in dieser Zeit für Bayern und die Menschen, die hier leben, erreicht haben

Bayern führt Landespflegegeld in Höhe von 1000 Euro ein

Bundesweit einmalige Leistung

Die CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag hat das Bayerische Landespflegegeld auf den Weg gebracht. Künftig unterstützt der Freistaat pflegebedürftige Menschen in Bayern ab Pflegegrad 2 zusätzlich mit 1.000 Euro pro Jahr.

Wie sieht die Zukunft der Pflege aus?

Hermann Imhof und Claus Fussek diskutierten im Presseclub

"Wie sieht die Pflege der Zukunft aus?" - mit dieser Frage beschäftigte sich eine Podiumsdiskussion im Presseclub, zu der die Nürnberger Nachrichten eingeladen hatten. Die Tatsache, dass der Marmorsaal bis auf den letzten Platz besetzt war, beweist, dass diese Frage viele Menschen beschäftigt. Auf dem Podium stellten sich der Pflegekritiker Claus Fussek sowie der Patienten- und Pflegebeauftragte Hermann Imhof den Fragen des Publikums und von Moderatorin Sarah Benecke.

Bayerischer Tag der pflegenden Angehörigen 2018

Am 7. September 2018 im Bayerischen Landtag

Auf Einladung von Landtagspräsidentin Barbara Stamm und des Pflegebeauftragten der Bayerischen Staatsregierung Hermann Imhof findet am 7. September 2018 im Maximilianeum in München der 2. Bayerische Tag der pflegenden Angehörigen statt.

Bayerischer Tag der pflegenden Angehörigen 2018

Am 7. September 2018 im Bayerischen Landtag

Auf Einladung von Landtagspräsidentin Barbara Stamm und des Pflegebeauftragten der Bayerischen Staatsregierung Hermann Imhof findet am 7. September 2018 im Maximilianeum in München der 2. Bayerische Tag der pflegenden Angehörigen statt.

Die neue HERZKAMMER ist da!

Schwerpunktthema ist diesmal Bildung

Die neue Ausgabe der HERZKAMMER ist da! Dieses Mal dreht sich alles um das Thema Bildung.

Vier Jahre Patienten- und Pflegebeauftragter der Bayerischen Staatsregierung

Hermann Imhof zieht Bilanz

Der Patienten- und Pflegebeauftragte der Bayerischen Staatsregierung Hermann Imhof hat heute der Staatsregierung über die Schwerpunkte seiner bisherigen Amtszeit berichtet und einen umfassenden Tätigkeitsbericht vorgelegt. Insgesamt zieht  Imhof eine erfolgreiche Bilanz, verweist aber auch darauf, dass weitere Anstrengungen dringend notwendig sind.

Imhof begrüßt Stärkung der Patientenrechte in Koalitionsvertrag

Union und SPD wollen Einführung eines Patientenentschädigungsfonds prüfen

Im Entwurf des Koalitionsvertrages ist ausdrücklich festgehalten, dass Vorschläge für einen Patientenentschädigungsfonds für Schäden in Härtefällen, bei denen die bestehenden Haftungsregelungen nicht greifen, geprüft werden. In seinen Funktionen als Mitglied des Gesundheitsausschusses des Bayerischen Landtags und als Patientenbeauftragter der Bayerischen Staatsregierung hat sich Hermann Imhof (CSU) schon seit Längerem für so einen Fonds eingesetzt.

CSU-Klausur in Banz: Imhof zieht positive Bilanz

"Soziales Profil wurde deutlich geschärft"

„Bayern.Heimat.Zukunft“: Unter diesem Motto stand die diesjährige Klausurtagung der CSU-Landtagsfraktion, die vom 15. bis 18. Januar in Kloster Banz stattfand. In der einstimmig verabschiedeten Resolution setzten die Abgeordneten die notwendigen Akzente, damit die Menschen auch in Zukunft gerne in Bayern leben.

Gute Nachrichten vom bayerischen Arbeitsmarkt

Neuer Höchststand bei sozialversicherungspflichtig Beschäftigten

Die positive Entwicklung auf dem bayerischen Arbeitsmarkt setzt sich fort. Im September lag die Arbeitslosenquote bei 3,0 Prozent. Es ist die niedrigste Quote in einem September seit Einführung der aktuellen Berechnung vor 20 Jahren. Im Vergleich zum September 2016 gab es in Bayern rund 24.600 Erwerbslose weniger.

Die neue HERZKAMMER ist da

Schwerpunktthema Zusammenhalt

Die 5. Ausgabe der HERZKAMMER ist da. Den Schwerpunkt bildet diesmal das Thema Zusammenhalt.

Imhof verbucht großen Erfolg für pflegende Angehörige

Freistaat Bayern unterstützt den Ausbau von Kurzzeitpflegeplätzen

Der Bayerische Landtag hat einen vom Patienten- und Pflegebeauftragten Hermann Imhof eingebrachten Dringlichkeitsantrag angenommen, in dem die Bayerische Staatsregierung aufgefordert wird, die Träger beim Angebot zusätzlicher Kurzzeitpflegeplätze zu unterstützen.

Hermann Imhof mit Löhe-Medaille ausgezeichnet

Diakonie Neuendettelsau würdigt sozialpolitisches Engagement

Große Ehre für Hermann Imhof: der Nürnberger Landtagsabgeordnete ist von der Diakonie Neuendettelsau mit der Löhe-Medaille ausgezeichnet worden.

CSU Abgeordnetenbüro Hermann Imhof, MdL

Jakobstraße 46
90402 Nürnberg
Telefon : 0911/241544-28
Telefax : 0911/2342-568
E-Mail  : petra.waechter@imhof-mdl.de